ambulant physio cottbus aktuelles

Aktuelles

17.04.2020 Rehainquest | gerätegestützte Schlucktherapie

Im November 2019 besuchten wir die Firma Hasomed in Magdeburg und ließen uns in der gerätegestützen Dysphagiebehandlung schulen. Das RehaIngest ermöglicht es mit Hilfe der EMG (Elektromyografie) und Bioimpedanz das Schlucken bzw. den Schluckvorgang zu visualisieren und zu trainieren. Dies erfolgt nichtinvasiv sondern über Oberflächenelektroden, die am Hals angebracht werden. Somit kann über das EMG die Kehlkopfhebung verdeutlicht werden mit visueller Abbildung für den Klienten. Die visuelle Darstellung bzw. Animation auf dem PC ermöglicht die Rückkopplung (Biofeedback) für den Klienten mit höheren Erfolgschancen, das Schlucken zeitlich gezielter und auch kräftiger zu erlernen und somit seine Lebensteilhabe enorm zu steigern. Denn was gibt mehr Lebensteilhabe als genussvoll und sicher zu essen und zu trinken?Somit bietet es eine Ergänzung bzw. Unterstützung der logopädischen Schlucktherapie zu bisher ...

weiterlesen


27.02.2020 Schulung in der computergestützten Armrehabilitation

Auszug aus der Leitlinie „Rehabilitation von sensomotorischen Störungen“ der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitation:

 „Die Rehabilitation der Armmotorik sollte sofort nach einem Schlaganfall beginnen, … wenn eine Beschleunigung der Wiederherstellung der Armmotorik erreicht werden soll. … . Die Behandlung kann ggf. bis hin zu einer dreistündigen täglichen Therapiezeit im Effekt weiter gesteigert werden. Wichtiger als eine Dosissteigerung in einen „Hochdosisbereich“ (mehrere Stunden pro Tag) erscheint die korrekte Auswahl der Therapie in einer relevanten ausreichenden Dosierung über einen genügend langen Behandlungszeitraum, … . In der chronischenPhase waren sowohl kürzere intensivere als auch längere weniger intensiveBehandlungsformen wirksam.
Leitlinie für Diagnostik und Therapie in der Neurologie  DGN | Seite 14

Die Therapeuten (m/w) von Ambulant-Physio Ergo Logo können seit Februar 2020 mit dieser gerätegestützten Technologie arbeiten. Die Anwendungen können auch im Hausbesuch ermöglicht werden.

Die zukünftigen Trainer (m/w) am ArmeoSpring® und ArmeoSenso® bei Ambulant-Physio Ergo Logo sind Sandra Schneider, Maria Staske, Friederike Böttcher und Torsten Erler



24./25.02.Schulung an der neuen Gang-Robotik, dem Lokomat®

Auszug aus der Leitlinie „Rehabilitation von sensomotorischen Störungen“ der Deutschen Gesellschaft für Rehabilitation:

„Hauptmaßnahme zur Wiederherstellung der Gehfähigkeit ist die Durchführung einer möglichst hohen Anzahl an Gehbewegungen. Dies sollte möglichst geräteunterstützt durchgeführt werden. Prinzipiell ist der Therapieerfolg dabei gleichwertig einem rein personenunterstützten Training mit vergleichbarer Anzahl an Wiederholungen (Peurala et al., 2009). Der hierfür erforderliche personelle und zeitliche Aufwand ist jedoch im üblichen Therapiesetting nicht zu erreichen.“
Leitlinie für Diagnostik und Therapie in der Neurologie  DGN | Seite 11

Die Therapeuten (m/w) von Ambulant-Physio Ergo Logo können seit Februar 2020 mit dieser Robotik-Technologie arbeiten. So gelingt es uns, mit Neurologischen Patienten in 30 min 1000 Schritte zu erarbeiten. Die Gesellschaft für Neurologische Rehabilitation empfiehlt 1000 Schritte am Tag, um einem Schlaganfall-Patienten das Gehen wiederzuermöglichen.
Die zukünftigen Trainer am Lokomat® bei Ambulant-Physio Ergo Logo sind Thomas Mierig, Stephan Klarhöfer und Torsten Erler



05.12.2019 Physio-, Ergotherapeuten, Logopäden und Verwalter besuchen Hocoma® in der Schweiz

"Hocoma® ist der Weltmarktführer für fortschrittliche Technologien zur Bewegungsrehabilitation. Seit 20 Jahren befindet sich Hocoma® an der Spitze der Entwicklungwegweisender Geräte, Dienstleistungen und Lösungen für Bewegungstherapien beim Menschen." https://www.hocoma.com

Seit über 2 Jahren arbeitet Torsten Erler an einer praktikablen Lösung für den Einsatz von innovativer Rehabilitationstechnologie im ambulanten Bereich. Auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologische Rehabilitation (DGNR) 2017 in Berlin, wurde diese Technologie anschaulich vorgestellt. Der DGNR 2018, 2019 und ein Besuch der größten Pflege- und Reha-Messe in Tokio folgten. Durch einen Besuch der TheraTrainer® in Hochdorf haben wir uns mit dem TheraBalo® und TheraTigo® verstärkt. Die Gangrehabilitation ist nun bei Ambulant-Physio Ergo Logo mit dem Lokomat® möglich. In der Armrehabilitation arbeiten wir mit dem ArmeoSpring® und dem ArmeoSenso® der Firma Hocoma®. Die Therapeuten (m/w) aus den Fachbereichen und der Verwaltung konnten sich im Hauptsitz von Hocoma®, in  Volketswil in der Schweiz, von moderner Rehabilitationstechnologien inspirieren und motivieren lassen.

Anbei ein paar Stimmen unserer Mitarbeiter (m/w) nach dem Besuch in der Schweiz ...

weiterlesen


22.-24.11.2019 Ines Wurm-Fenkl, Lehrerin für das Naturheilverfahren Sebastian Kneipp® aus Bad Wörishofen

„Lieber Torsten, liebes Praxisteam, herzlichen Dank für die wundervolle Betreuung und Annahme des Naturheilverfahrens Kneipps! Es war eine traumhaft schöne Zeit bei Euch, vielen Dank! … Ines Wurm-Fenkl“

Frau Ines Wurm-Fenkl Heilpraktikerin und traditionelle Kneippianerin aus Bad Wörishofen, staatl. anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin, Heilpraktikerin, Gesundheitspädagogin an der Sebastian Kneipp® Akademie (SKA), Masseurin, med. Bademeisterin, Sportphysiotherapeutin, sowie national und international anerkannte Expertin in der Naturheilkunde nach Pfarrer Sebastian Kneipp®

Anbei das Programm von diesem GROSSARTIGEN WOCHENENDE:

weiterlesen